Hoppediz HopTye Conversion

Der Hoppediz HopTye Conversion ist ein Babytrage, mit der Du Dein Baby ab Geburt bis ca. 2,5 Jahre tragen kannst.

Die Babytrage hat keine Schnallen. Der Hüftgurt wird gebunden, ebenso die Schulterträger (Wrapcon).

Der HopTye hat  viele Einstellmöglichkeiten mit Kordelstoppern, die Dich auf den ersten Blick vielleicht erschlagen.  Dadurch ist es aber möglich, den Hoptye ganz individuell auf Dein Baby anzupassen.

Er ist komplett aus Hoppediz Tragetuchstoff und schmiegt sich daher schön an Deinen Körper und den Körper Deines Babys an.

Die verschiedenen Trageweisen mit dem Hoppediz HopTye Conversion

HopTye als Bauchtrage

Hoppediz HopTye Conversion von Hoppediz als Bauchtrage.

Die Schulterträger werden auf dem Rücken gekreuzt und nach vorne geführt. Sie verlaufen unter den Beinchen des Babys und werden entweder unter dem Po des Babys geknoten oder nochmals gekreuzt und auf dem Rücken geknotet.

Alternativ können kann der HopTye auch in der Variante „mit Hose“ gebunden werden.  Diese Variante gibt vielen Eltern nochmals Sicherheit, dass ihr Baby optimal gestützt und eingebunden ist.

Hoppediz Hoptye Conversion als Bauchtrage - Variante mit Hose

Die Tuchbahnen werden vom Rücken (von Mama oder Papa) kommend breit über den Rücken des Babys und unter dem gegenüberliegenden Beinchen als Strang wieder nach hinten geführt.Hoppediz Hoptye Conversion von Hoppediz als Bauchtrage in der Variante mit Hose

HopTye als Rückentrage

Hoppediz Hoptye Conversion von Hoppediz

Natürlich kannst Du mit dem HopTye auch super auf dem Rücken tragen.

Die Features des HopTye Conversion

Breite Schulterträger + Hüftgurt zum Binden

Hoppediz HopTye Conversion - Breite Schulterträger ermöglichen indiviuelle Gewichtsverteilung.Der HopTye hat sehr breite Träger, die nicht gepolstert sind. Du kannst sie zusammenraffen, ganz breit tragen, umklappen und über die Schulter ziehen (das kann unsere Demo-Puppe leider nicht zeigen). Du erreichst damit jeweils auch eine andere Gewichtsverteilung. Hoppediz HopTye Conversion - breite Schulterträger verteilen das Gewicht des Babys

Der Hüftgurt wird gebunden. Er ist im vorderen und seitlichen Bereich gepolstert. Die Bänder sind sehr lang und passen allen Staturen.

Hoppediz HopTye Conversion Hüftgurt - individuell einstellbar

Der halbkreisförmige Stoff am unteren Rückenteil ist ein hilfreiches Detail des Hoptye. Zum einen kannst Du darauf Deinen Knoten bzw. die gekreuzten Stränge setzen  und nichts drückt Dich in Deinen Bauch oder Deinen Rücken. Besonders bei Kaiserschnittnarben ist das sehr hilfreich.

Außerdem fixiert es das Rückenteil zusammen mit dem Kreuz bzw. dem Knoten. Das Rückenteil kann nicht nach oben klappen und unbequem werden. Hoppediz HopTye Conversion - das Rückenteil mit 2 Verstellmöglichkeiten

Am unteren Band mit Kordelstopper wird die Stegbreite eingestellt, damit Dein Baby in der Anhock-Spreizhaltung getragen wird.

Mit den beiden oberen Bändern variierst Du die Länge des Rückenteils.

Die Kopfstütze und Einstellung der Nackenweite

Die Nackenweite der Babytrage kannst Du mit diesem Band und den Kordelstoppern einstellen:Hoppediz HopTye Conversion - Einstellung der Nackenweite

Auch die Kopfstütze beim HopTye Conversion ist sehr durchdacht und bietet mehrere Funktionen.

Hoppediz HopTye Conversion lange Version der Kopfstütze

So kannst Du die Kopfstütze nutzen, wenn Dein Baby eingeschlafen ist und Du das Köpfchen zusätzlich schützen möchtest. Oder Du nutzt sie als Sonnen- oder Regenschutz.

Bitte unbedingt auf ausreichende Luftzufuhr achten!

Hoppediz HopTye Conversion - Kopfstütze gerafft

Die Kopfstütze lässt sich stufenlos raffen, falls Sie zu groß ist. Befestigt wird sie mit dem Band und Kordelstopper am Schulterträger.

Hoppediz HopTye Conversion - Befestigung der Kopfstütze

Kopfstütze als Nackenstütze

Zusammengerollt dient die Kopfstütze auch als Nackenstütze. Sie wird locker oder fester eingerollt und mit dem schwarzen Kopf an der Schlaufe am Schulterträger fixiert.

Hoppediz HopTye Conversion Kopfstütze als Nackenstütze Hoppediz HopTye Conversion - Kopfstütze zusammengerollt

Hier ist die Kopfstütze in der langen Version:Hoppediz HopTye Conversion von Hoppediz als Bauchtrage mit langer Kopfstütze

Hier ist die Kopfstütze ganz locker eingerollt:

Hoppediz HopTye Conversion mit locker eingerollter Kopfstütze.

Als Nackenstütze würde ich sie noch mehr einrollen.

Seitliche Raffung

Auch seitlich kannst Du den Hoppediz HopTye Conversion raffen. Dadurch schmiegt sich der Stoff noch besser an den runden Rücken Deines Babys in der Trage.

Der Clou: Im Band sind kleine Stege eingenäht, dadurch kann die fixierte Einstellung nicht mehr verrutschen.

Die seitliche Raffung dient übrigens nicht zur Verkürzung des Rückenteils!

Hoppediz HopTye Conversion - seitliche Raffung für eine bessere Beutelung

Rückentragen mit dem HopTye

Beim Tragen auf dem Rücken gibt es wieder viele Möglichkeiten, die Schulterträger zu binden. Vor der Brust kreuzen (mit schmalen oder aufgefächertern Trägern), kordeln oder wie hier gerade wie beim Rucksack.
Hoppediz HopTye Conversion - auf dem Rücken tragen

Für viele Eltern ist das die bequemste Variante. Manchmal bleibt das Gefühl, dass die Träger verrutschen können. Hierfür kann man sich mit einem Brustgurt von einem Rucksack oder einer anderen Trage behelfen. Wir haben den Size-it von manduca genommen, da er schön weich gepolstert ist:Hoppediz HopTye Conversion - Rückentrage mit size-it von manduca

Hoppediz HopTye Anleitung

Eine Anleitung als Pdf vom Hersteller Hoppediz gibt es leider nicht.

Dafür ein paar Videos:

Der Tragetyp zeigt wie man mit dem HopTye vor dem Bauch trägt und wie man sein Baby einfach auf den Rücken bekommt. Auch schön in dem Video:  die verschiedenen Möglichkeiten, die Schulterträger zu binden.

Das Video ist zwar nicht auf Deutsch, aber die Bilder sind nach meiner Meinung aussagefähig genug.  Sie bindet zum die Träger über den Beinchen des Babys. Eine Alternative zur „Hose“ und zum Binden unter den Beinchen.

In diesem Video zeigt Euch mibaby verschiedene Mamas, die von ihren Erfahrungen mit dem HopTye Conversion berichten:

Auch in diesem Video könnt Ihr sehen, wie einfach das Anlegen des HopTye Conversions ist.

Erhältliche Größen

Den HopTye Conversion gibt es einer Größe. Er passt Babys ab Geburt bis ca. 2,5 Jahren. Auch allen Eltern passt der HopTye.  Die Bänder sind ausreichend lang.

Hoppediz HopTye Conversion ausprobieren und testen

Den HopTye haben wir in unserem Onlineshop als Test-Trage, die Ihr für 10 Tage ausprobieren könnt.

Wer sich direkt für den Kauf entscheidet, hat mit unserem Easyback 1 Monat lang Zeit, den HopTye zuhause im Alltag zu testen. Wer nicht zufrieden ist, gibt ihn zurück. Alle Infos zum Easyback findest Du hier.

Hoppediz HopTye Conversion im ZWERGE.de Onlineshop bestellen

Unser Fazit

Der Hoppediz HopTye Conversion ist eine tolle Tragehilfe – besonders für die ersten Monate. Und für alle die keine Schnallen mögen 🙂

Die Babytrage lässt sich individuell aufs Baby einstellen. Die Schulterträger bieten viele Varianten für die Eltern, das Gewicht des Babys zu verteilen. Der Stoff ist weich und schmiegt sich schön an.

Für ältere Babys ab 1 oder 1,5 Jahren, die längere Zeit getragen werden, würde ich eine andere Tragehilfe wählen (mit einem breiteren, festen Hüftgurt).

Hoppediz HopTye Conversion

Tragehilfe und Tragetuch mit Anleitung und Test-Möglichkeit. Von ausgebildeten Trageberaterinnen.