Fräulein Hübsch MeiTai und SoftTai – das sind die Unterschiede

Der MeiTai von Fräulein Hübsch ist schon lange eine der beliebtesten Tragen in unseren Trageberatungen. Einziges Manko war bei manchen Eltern – besonders bei zierlichen und schmalen Mamas -, dass die Schulterträger zu breit waren. Zu nah am Hals, sie standen ab oder waren schlichtweg nicht bequem.

Für diese Eltern gibt es jetzt eine Lösung: die SoftTai von Fräulein Hübsch. Mit schmaleren Schulterträgern.

MeiTai und SoftTai im Vergleich

Die Maße sind gleichgeblieben. Länge und Breite des Rückenteils, Länge der Schulterträger und des Hüftgurtes sind identisch.

SoftTai und MeiTai von Fräulein Hübsch im Vergleich
Unten Fräulein Hübsch MeiTai, oben SoftTai

Geändert hat sich die Breite der Schulterträger:

Beim MeiTai sind die Schulterträger 10cm breit, beim SoftTai 8cm

SoftTai - MeiTai unterschiedlich breite Schulterträger
Unten Fräulein Hübsch MeiTai, oben SoftTai

Beim MeiTai sind die Schulterträger aus festerem Baumwollstoff passend zur Farbe des Hüftgurtes. Beim SoftTai ist die komplette Trage aus demselben unifarbenen Tragetuchstoff. Dieser Stoff ist etwas weicher.

SoftTai Schulterträger mit Bändchen

Das Bändchen zum Verschmälern des Trägers hat jede SoftTai. Bei den neueren Modellen vom MeiTai ist es auch vorhanden. Du kannst damit den Schulterträger schmaler machen und das Sichtfeld Deines Kindes vergrößern.

MeiTais bekommst Du in vielen bunten Farben mit farbigen Kopfstützen. Der SoftTai ist in 6 Uni-Farben erhältlich.

Der SoftTai hat gepolsterte Beinausschnitte. So kann garantiert nichts einschneiden.

Fräulein Hübsch SoftTai mit gepolsterten Beinausschnitten
MeiTai - SoftTai Beinausschnitte im Vergleich
Beinausschnitte im Vergleich: oben SoftTai, unten MeiTai

Unser Fazit

Die SoftTai ist eine echte Bereicherung! Sie ist leicht, sitzt gut und passt durch die schmaleren Träger ganz vielen Eltern. In unseren Trageberatungen im Laden ist sie schon sehr beliebt ❤

SoftTai im ZWERGE.de Onlineshop bestellen
https://www.zwerge.de/einkaufen/tragen/tragehilfe/fraeulein-huebsch-softtai/

Zwillinge tragen – so geht`s

Du hast Zwillinge und möchtest sie tragen? Wunderbar! Deine Babys werden die Nähe zu Dir sehr geniessen, Deinen Herzschlag hören und sich sicher und geborgen fühlen. Und Du hast beide Hände frei, um Dich um Haushalt, Hobby oder Geschwisterkinder zu kümmern.

Zwillinge gleichzeitig tragen mit dem Tragetuch

Zwillinge in einem Tragetuch tragen

Mit einem Tragetuch kannst Du Deine Babys ab Geburt tragen. Das Tuch sollte mindestens die Größe 7 (510-520cm – je nach Hersteller) haben und gewebt sein. Elastische Tragetücher sind für diese Bindetechnik nicht gut geeignet.

In diesem Video zeigt eine Mama die Bindeweise und gibt anschließend noch Tipps dazu (leider auf englisch) – Du kannst direkt bei 1:45 starten, dort geht es mit dem Tragetuch los:

Girasol Tragetuch Gr. 7 mit 2 Babys gleichzeitig gebunden

Zwillinge tragen mit einer Zwillingstrage

Weego Twin – die einfache Zwillingstrage

Zwillinge tragen mit der Weego Twin Trage

Mit der Weego Twin kannst Du beide Babys gleichzeitig tragen. Sie ist simpel anzuwenden und ab einem Gewicht von 1.800g nutzbar. Die Nutzungsdauer ist allerdings begrenzt auf 5-6 Monate, max. 15 kg (beide Babys zusammen).

Weego Twin - die Zwillingstrage bis 15kg

Die Weego Twin wird zuerst angelegt, dann kommt ein Baby nach dem anderen in die Trage. Diese Mama zeigt das Anlegen der Weego Twin unter erschwerten Bedingungen – unterwegs und mit einem Baby bereits auf dem Arm. Sie hat meinen vollen Respekt, wie das managt 🙂

Ausführlicher findest Du hier eine Vorstellung und Anleitung für die Weego Twin:

Minimonkey TwinCarrier

Zwillinge tragen mit dem Minimonkey TwinCarrier

Länger nutzen kannst Du den Minimonkey Twin Carrier. Und zwar bis 12 kg je Baby. Die Babys sollten 3kg wiegen, damit Du sie im Minimonkey Twin Carrier tragen kannst.

Diese Zwillingstrage ist von der Anwendung her einfach. Die Positionen der Babys sind verstellbar. Größere Babys sitzen mehr seitlich, kleinere Babys vorne. Die Beutel der Babys passen sich automatisch an.

Minimonkey TwinCarrier - Zwillinge gleichzeitig tragen

Anfangs ist es für manche Eltern etwas schwierig, das 2. Baby in die Trage zu setzen. Vielleicht kann Dir anfangs jemand helfen und Übung macht den Meister 😉

Der Minimonkey Twin Carrier kommt im Oktober 2019 in einer überarbeiteten Version. Sobald es dazu Bilder und Videos gibt, zeigen wir diese hier natürlich.

Zwillinge tragen mit Tragetuch und Babytrage

Mit 2 Tragetüchern oder einem Tragetuch + einer Babytrage gibt es einige Varianten. Ein Baby wird auf dem Rücken getragen, ein Baby vorne.

Zwillinge tragen mit Tuch und Babytrage

Vorteile bei 2 Tragen:

  • Es ergibt sich für Dich eine bessere Gewichtsverteilung (vorne und hinten statt beide vorne)
  • Das Baby auf dem Rücken kann weiter getragen werden, wenn das Baby vor dem Bauch ausgebunden ist.

Nachteile bei 2 Tragen

  • Der Blickkontakt zum Baby auf dem Rücken ist erschwert und geht nur über Spiegel / Schaufenster,…
  • um ein kleines Baby sicher auf den Rücken zu bekommen brauchst Du etwas Übung

Hier siehst Du einen einfachen Rucksack mit dem Tragetuch auf dem Rücken und einer Mysol Babytrage vorne.

Zwillinge gleichzeitig tragen mit Tragetuch und Babytrage

Du kannst auch ein kurzes Tragetuch vorne einhängen und eine Art Kängruhbeutel damit binden.

Oder vorne einen Ringsling verwenden, wie hier im Video:

Grundsätzlich kannst Du schon kleine Babys mit dem Tragetuch auf dem Rücken tragen mit dieser Bindetechnik. Es erfordert jedoch etwas Übung. Idealerweise hast Du schon Erfahrung mit dem Tragetuch oder lass es Dir von einer Trageberaterin zeigen.

Zwillinge tragen mit 2 Ringslings

Auch mit 2 Ringslings lassen sich 2 Babys gleichzeitig tragen.

In diesem Video sind es größere Kinder. Genauso machbar mit kleineren Babys.

Wichtig ist, dass die beiden Ringslings nicht einfach übereinander angelegt werden. Der zweite Sling (hier weiß) wird hinten über und vorne unter dem schwarzen geführt.

Der Stoff sollte sich gut nachziehen lassen, bei kleineren Babys empfehlen wir Ringslings mit geringerem Flächengewicht und wenig Struktur, wie z.B. die Doubleface-Ringslings von Didymos.

Zwillinge tragen mit 2 Babytragen

Auch mit 2 Babytragen können Zwillinge getragen werden. Entweder 1 Baby vorne und ein Baby hinten. Das geht mit den verschiedensten Babytragen. Dabei musst Du darauf achten, wie Du die jeweiligen Gurte und Schulterträger führst und einfädelst. Lass Dich dazu am besten von einer erfahrenen Trageberaterin unterstützen um die ideale Kombi für Euch zu finden (Trageberaterinnen in Deiner Nähe findest Du hier).

Oder es werden 2 Rückenteile auf einen Hüftgurt gefädelt. Das geht sehr gut mit der Girasol Mysol (mit Hüftgurt zum Binden) oder der MaMo Babytrage.

Zwillinge tragen mit einer Tandemtrage

Spezielle Tandemtragen ermöglichen es beide Babys gleichzeitig zu tragen. Die Tragen haben meist einen Hüftgurt und 2 Rückenteile, die am Hüftgurt fixiert werden. Hier zum Beispiel die TwinGo:

Oder der Lenisa DuoCarrier:

Diese Tragen eignen sich für etwas ältere Zwillinge oder unterschiedlich alte Geschwisterkinder.

Zwillinge einzeln tragen

Es gibt auch die Möglichkeit ein Baby zu tragen. Das Baby, das unruhiger ist, kommt in die Trage während das andere friedlich schlummert oder sich zum Beispiel in einer Federwiege beruhigen lässt.

Ist am Abend und am Wochenende der Papa zuhause, können beide Babys einzeln getragen werden.

Das solltest Du beachten, wenn Du Zwillinge trägst

Höre bitte unbedingt auf Deinen Körper, wielange Du trägst. Du wirst das doppelte an Gewicht wuppen wie eine Mama mit einem Baby. Gib Deinem Rücken Zeit sich an das Gewicht zu gewöhnen und Muskulatur aufzubauen. Auch Dein Beckenboden freut sich, wenn Du es langsam angehen lässt 😉

Achte darauf, dass die Köpfchen Deiner Babys gut gestützt sind. Die Näschen müssen frei sein und dürfen nicht in der Trage verschwinden, damit Deine Twins gut atmen können.

Wir empfehlen Dir eine Trageberatung, damit Du verschiedene Varianten ausprobieren und für Dich beste Tragemöglichkeit herausfindest.

Lass Dich nicht verunsichern

In Zwillingstragen sitzen die Babys vielleicht nicht sooo perfekt in der Anhock-Spreiz-Haltung und der Rücken ist eventuell auch nicht optimal gerundet wie wenn ein Baby in einer gut gebundenen Babytrage sitzt. Na und?
Wenn es Deinen Alltag erleichtert, Deine Babys gleichzeitig zu tragen, dann mach es. Schau was Dir und Deiner Familie gut tut und lass Dich nicht verunsichern.

Deine Babys profitieren von Deiner Nähe und fühlen sich sicher und geborgen. Und Du bist entspannter, weil Du weniger Stress hast. Das ist viel mehr Wert 🙂
Babys, die auf dem Arm getragen werden, haben übrigens auch nicht die perfekte Haltung.

Schick uns einfach ein Foto an trageberatung@zwerge.de, wenn Du unsicher bist. Wir sind 6 Trageberaterinnen mit ganz viel Erfahrung und geben Dir gerne Feedback und ggfs. Optimierungsvorschläge 🙂

Zwillingstrage kaufen

Bei zwerge.de bekommst Du übrigens 5% Zwillingsrabatt und bist mit EASYBACK auf der sicheren Seite. Wenn sich Deine ausgewählte Tragevariante – egal ob TwinCarrier, Tragetuch oder Babytrage – zuhause im Alltag nicht bewährt, kannst Du uns diese nach 30 Tage wieder zurückgeben. Wir erstatten Dir den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsgebühr von 30 Euro. Easyback gilt immer, Du mußt also nichts extra aufüllen. Alle Infos zum Easyback findest Du hier.

didymos Tragetuch im ZWERGE.de Onlineshop bestellen

https://www.zwerge.de/einkaufen/tragen/

Fidella FlowClick und FlyClick – das sind die Unterschiede

Fidella FlowClick versus FlyClick - der Vergleich
Links FlowClick und rechts siehst Du den FlyClick von Fidella

Fidella FlowClick und Fidella FlyClick – das sind die Gemeinsamkeiten

  • Beide Babytragen haben einen Hüftgurt mit Schnalle und Schulterträger zum Binden (Halfbuckle).
  • Sie eignen sich beide als Bauch- und als Rückentrage.
  • Der Hüftgurt ist weich gepolstert und gleich breit und lang
FlowClick - FlyClick - der Hüftgurt
Oben FlowClick, unten FlyClick
  • Die Tragen sind aus weichem Tragetuchstoff aus Bio-Baumwolle
  • Bei beiden Tragen wird die Breite und die Länge des Rückenteils mit Bändern eingestellt.
  • Das Rückenteil von beiden Tragen ist in der Größe Babysize gleich lang und gleich breit
FlowClick - FlyClick - das Rückenteil
Oben FlowClick, unten FlyClick
  • FlowClick und FlyClick haben eine Kopfstütze, die an den Schulterträgern befestigt werden kann.

Fidella FlowClick und Fidella FlyClick – das sind die Unterschiede

  • Der FlyClick hat Schulterträger, die aufgefächert werden können, der FlowClick hat gepolsterte Schulterträger.
Fidella FlyClick und FlowClick - die Schulterträger
Links FlowClick, rechts FlyClick
  • Dadurch können sie auch auf dem Rücken breiter verteilt werden, was für einige Eltern eine bessere Gewichtsentlastung bedeutet.
FlowClick und FlyClick von hinten
Links FlowClick, rechts FlyClick
  • Die Schulterträger beim FlyClick sind viel länger und breiter. Sie ermöglichen auch das Binden einer „Hose“ für schwerere Babys.
FlowClick und FlyClick - die Schulterträger
uni – FlowClick, gemustert – FlyClick
FlyClick - längere Bänder als FlowClick
Links FlowClick mit kürzeren Schulterträgern, rechts FlyClick mit langen Bändern.
  • Den FlyClick gibt es Baby- und Toddlersize, den FlowClick nur in Babysize.
  • Der FlyClick hat auf dem Hüftgurt Schlaufen um eine passende Tasche mit Klett zu befestigen.
  • Den FlyClick kannst Du auch für als Hüfttrage nutzen.
  • Der FlowClick ist preisgünstiger.


Und hier noch die „technischen Daten“ im Vergleich:

 FlowClickFlyClick
passt vonnur Babysize Gr. 56-74Babysize Gr. 56-80
Toddlersize Gr. 74-104
maximales Gewicht15 kgBabysize 15 kg
Toddlersize 30 kg
Hüftumfang70-158 cm
70-158 cm
Länge Schulterträger150 cm200 cm
Steg einstellbar von11-37 cmBabysize 11-37 cm
Toddlersize 24-45 cm

Länge Rückenteil einstellbar von
26-36 cmBabysize 26 - 36 cm
Toddlersize 33 - 48 cm

Hast Du Fragen zum Fidella FlyClick oder zum FlowClick?

Ruf uns an oder schreib uns eine email. Gerne kannst Du auch beide Tragen bei einer Trageberatung im Kinderladen bei Heilbronn ausprobieren. Wir freuen uns auf Dich

Einfach und sicher auf dem Rücken tragen mit dem Ägypter

Wenn Du eine Babytrage hast, die mit Schnallen geschlossen wird, eine sog. Fullbuckle Trage, kannst Du Dein Baby einfach und sicher von der Bauchtrageweise auf die Rückentrageweise wechseln. Und das geht so:

  1. Lockere die Schultergurte und den Hüftgurt etwas.
  2. Schlüpfe auf der einen Seite oben aus dem Schulterträger, auf der anderen Seite unten aus dem Träger. 
  3. Schiebe Dein Baby über die Seite auf den Rücken.
  4. Schlüpfe wieder durch die Träger. Neige Dich dabei leicht nach vorne.
  5. Hebe Dein Baby mit einer Hand leicht an, während Du den Hüftgurt wieder festigst.
  6. Ziehe die Schulterträger wieder fest. Fertig! 

Ab wann kannst Du mit dem Ägypter auf dem Rücken tragen?

Wir empfehlen den Ägypter für ältere Babys. Dein Baby sollte auf jeden Fall schon sein Köpfchen selber halten können. Prüfe auf jeden Fall nochmal die Haltung Deines Babys auf dem Rücken in einem Spiegel, Schaufenster,…

Hast Du noch Fragen zum Ägypter oder zum Thema Babys tragen? Ruf uns gerne an oder schreibe uns eine email.

Tragehilfe und Tragetuch mit Anleitung und Test-Möglichkeit. Von ausgebildeten Trageberaterinnen.